Angebote

Beratung, Information, Selbsthilfe, Broschüren, ein Magazin, ein Newsletter - unsere Angebote sind unentgeltlich, nicht nur für Betroffene

Forum

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, finden Sie Anregungen und Auskunft im SAPS-Diskussionsforum, wo Sie auch Gleichgesinnte für Aktivitäten finden können

Zu dick?

Die Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS ist die kompetente und anerkannte Anlauf- und Auskunftsstelle für sämtliche Fragen rund um die Themen Übergewicht und Adipositas. Wir setzen uns für die Anliegen der Betroffenen ein

Testen Sie sich

BMI? Grundumsatz? Ernährungsgewohnheiten?
Hier gehts zu hilfreichen Tests

Arrow
Arrow
Slider

Adipositas

Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht, auch Fettsucht genannt) ist eine Stoffwechselkrankheit, an der in der Schweiz jeder zehnte Erwachsene leidet.

Helpline

Helpline

Die hilfreiche Adresse für alle Fragen zum Thema Adipositas: per Telefon, per E-Mail oder per Brief: wir sind für Sie von 9 bis 17 Uhr erreichbar. Tel. 044 251 54 13

Spende

So helfen Sie

Die SAPS ist eine gemeinnützige Organisation im Dienst der Betroffenen. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. So können Sie helfen.

News

TeilnehmerInnen zur Studie an einem Online-Programm gegen Binge Eating gesucht

 
TeilnehmerInnen zur Studie an einem Online-Programm gegen Binge Eating gesucht.
Kontakt: Dr. phil. Andrea Wyssen, Telefon 026 300 76 59, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

Gesucht für eine Masterarbeit: Frauen nach einem bariatrischen Eingriff

Sexualität und KörperbildSexualität und Körperbild bei Bariatrie-PatientInnen

Im Rahmen einer Masterarbeit werden Frauen nach einem bariatrischen Eingriff (mindestens 6 Monate) gesucht, die bereit sind, an einer Befragung (Fragebogen, anonymisiert) teilzunehmen. Sie erhalten dabei die Gelegenheit, die Wahrnehmung ihres eigenen Körperbildes zu reflektieren und auf Wunsch an einem therapeutischen Programm teilzunehmen. – Weitere Informationen und Anmeldung hier.

 

18. Januar 2018, 09.00 - 17.00 Uhr: 19. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz und ...

4. NCD-Stakeholderkonferenz

Gesundheit für alle - neue Erkenntnisse zur Chancengerechtigkeit

Die WHO definiert Chancenungerechtigkeit in der Gesundheit als gesundheitliche Ungerechtigkeiten, welche innerhalb verschiedener Bevölkerungsgruppen in einem Land oder zwischen verschiedenen Ländern vermeidbar wären.
Donnerstag 18. Januar 2018, Eventfabrik, Bern
Auf der Homepage der Konferenz Gesundheitsförderung finden Sie alle weiteren Informationen.
 
  • 1
  • 2

Anzeigen