Angebote

Beratung, Information, Selbsthilfe, Broschüren, ein Magazin, ein Newsletter - unsere Angebote sind unentgeltlich, nicht nur für Betroffene

Forum

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, finden Sie Anregungen und Auskunft im SAPS-Diskussionsforum, wo Sie auch Gleichgesinnte für Aktivitäten finden können

Zu dick?

Die Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS ist die kompetente und anerkannte Anlauf- und Auskunftsstelle für sämtliche Fragen rund um die Themen Übergewicht und Adipositas. Wir setzen uns für die Anliegen der Betroffenen ein

Testen Sie sich

BMI? Grundumsatz? Ernährungsgewohnheiten?
Hier gehts zu hilfreichen Tests

Arrow
Arrow
Slider

Adipositas

Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht, auch Fettsucht genannt) ist eine Stoffwechselkrankheit, an der in der Schweiz jeder zehnte Erwachsene leidet.

Helpline

Helpline

Die hilfreiche Adresse für alle Fragen zum Thema Adipositas: per Telefon, per E-Mail oder per Brief: wir sind für Sie von 9 bis 17 Uhr erreichbar. Tel. 044 251 54 13

Spende

So helfen Sie

Die SAPS ist eine gemeinnützige Organisation im Dienst der Betroffenen. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. So können Sie helfen.

News

GESUCHT: Männliche Protagonisten für Dokumentarfilm

«Nobody’s perfect» – Billy Wilder in «Some like it Hot»

Wie ist das Leben als Mann mit Übergewicht?
Für eine internationale Dokumentarfilm-Produktion suchen wir Männer im Alter von 15 Jahren und älter, welche ein paar oder viele Pfunde mehr tragen als der Durchschnitt. Männer welche mit ihrem Gewicht ein Problem haben, aber auch Männer, die mit ihrem Übergewicht umgehen können, es akzeptieren und gut damit leben. Geplant sind eine TV-Version und eine Kino-Version des Filmes in mittlerer Spiellänge.

Uns interessieren jegliche Facetten des Lebens mit Übergewicht. Wir möchten das Thema auf eine ernste aber auch humorvolle, charismatische Art und Weise thematisieren. Es ist für uns wichtig,nicht einfach die gängigen Gesellschaftsaspekte (und v.a. nicht die gängigen Klischees!) zu beleuchten, denn darüber gibt es schon genug filmische und anderweitige Abhandlungen. Vielmehr möchten wir das Leben als Mensch mit Übergewicht vom Lebensgefühl des Einzelnen heraus beleuchten und beobachten. Tägliches Leben, Sexualität, Beziehung, der Umgang mit sich selbst und anderen — dies ist nur eine Auswahl von möglichen Themen, die betrachtet werden können.

Gerne würden wir uns bei vorhandenem Interesse zu einem ersten Gespräch treffen, um sich ein wenig kennenzulernen und ganz grundsätzlich über das Thema zu sprechen. In einem zweiten Schritt werden die Themenbereiche näher betrachtet und ausgearbeitet. Ob es bei einem Gespräch bleibt oder ob es schliesslich zu einer filmischen Zusammenarbeit kommt hängt natürlich von beiden Seiten ab, das Mitmachen im Film ist durch das gemeinsame Gespräch noch keineswegs verbindlich.

Wir freuen uns sehr auf deine Kontaktaufnahme per email:
Cet adresse mail est protégé contre les spambots. Vous avez d'activer le javascript pour la visualiser.
Weitere Infos zu unserem filmischen Schaffen findest du hier: www.pretatourner.ch

 

Walk & Talk 2018: am 22. September wieder rund um den Zugersee

WalkTalk mitClaim Pant116

 

Walk & Talk 2018: am 22. September wieder rund um den Zugersee

Für alle, die gern gemeinsam Wandern und sich austauschen: zum vierten Mal organisiert unser Partner «AbbVie» für die beteiligten Patienten-Organisationen den gemeinsamen Anlass. Die SAPS ist wieder mit einem Info-Stand im Zielgelände präsent und am Abend winkt ein gemeinsames Essen nach einer informativen Podiumsdiskussion.

Die verschiedenen Routen: Route 1: Lorzenweg Cham, Route 2: Höllgrotte Baar, Route 3: Schifffahrt auf dem Zugersee

 

TeilnehmerInnen zur Studie an einem Online-Programm gegen Binge Eating gesucht

TeilnehmerInnen zur Studie an einem Online-Programm gegen Binge Eating gesucht.
"Essanfälle bewältigen"
Kontakt: Dr. phil. Andrea Wyssen, Cet adresse mail est protégé contre les spambots. Vous avez d'activer le javascript pour la visualiser. oder Telefon 026 300 76 59, Cet adresse mail est protégé contre les spambots. Vous avez d'activer le javascript pour la visualiser.  
 
Weitere Informationen direkt auf der Webseite der Universität Freiburg oder unter diesem Link!
 
  • 1
  • 2

Anzeigen