Angebote

Beratung, Information, Selbsthilfe, Broschüren, ein Magazin, ein Newsletter - unsere Angebote sind unentgeltlich, nicht nur für Betroffene

Forum

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, finden Sie Anregungen und Auskunft im SAPS-Diskussionsforum, wo Sie auch Gleichgesinnte für Aktivitäten finden können

Zu dick?

Die Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS ist die kompetente und anerkannte Anlauf- und Auskunftsstelle für sämtliche Fragen rund um die Themen Übergewicht und Adipositas. Wir setzen uns für die Anliegen der Betroffenen ein

sapsTAG 2017

Am Samstag 10. Juni findet unsere Jahresveranstaltung mit dem Thema «Alternative Ansätze zur Gewichtsreduktion» statt.
Anmeldungen nehmen wir ab sofort entgegen.

Testen Sie sich

BMI? Grundumsatz? Ernährungsgewohnheiten?
Hier gehts zu hilfreichen Tests

Arrow
Arrow
Slider

Adipositas

Adipositas

Adipositas (starkes Übergewicht, auch Fettsucht genannt) ist eine Stoffwechselkrankheit, an der in der Schweiz jeder zehnte Erwachsene leidet.

Helpline

Helpline

Die hilfreiche Adresse für alle Fragen zum Thema Adipositas: per Telefon, per E-Mail oder per Brief: wir sind für Sie von 9 bis 17 Uhr erreichbar. Tel. 044 251 54 13

Spende

So helfen Sie

Die SAPS ist eine gemeinnützige Organisation im Dienst der Betroffenen. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen. So können Sie helfen.

Aktuelles

27. April 2017, um 18.00 Uhr: Treffen der sapsGruppe Oerlikon

Button gross
Das nächste Treffen der sapsGruppe Oerlikon findet am 27. April 2017 statt.
Diesmal ist unser Gast: Thomas Köstler, Dr. med.: Leitender Arzt Chirurgische Klinik, Chirurgie im Spital Limmattal
Weitere Informationen folgen.
Neuer Veranstaltungsort: Im Hof Gubelstrasse 50, 8050 Zürich-Oerlikon
Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 044 251 54 13 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

11. Mai 2017: Impulsnachmittag und Mitgliederversammlung, AKJ

"Wenn das Gewicht ein anderes Gewicht bekommt"
11. Mai 2017 Luzerner Kantonsspital, 6000 Luzern
Psychologische Aspekte der Adipositasbehandlung

In den Plenumsreferaten lernen Sie das interdisziplinäre Behandlungsmodell des Kantonsspitals Luzern sowie Coachingmöglichkeiten für Eltern von übergewichtigen Kindern und Jugendlichen kennen. In den Workshops erhalten Sie anschliessend die Möglichkeit das diesjährige Schwerpunktthema mit einem direkten Bezug zur Praxis zu erleben.
Weiter Informationen zum Programm und Anmeldung hier.

SAVE THE DATE: sapsTAG und Vernetzungstreffen: 10. Juni 2017

Button gross

Die jährliche Informationsveranstaltung mit Fachreferaten und interessanten Stand-Angeboten auf dem Marktplatz fand bisher im Herbst statt. Im Frühling wurden die verschiedenen Adipositas-Selbsthilfegruppen, mit denen wir in Kontakt sind, jeweils zu einem Vernetzungstreffen eingeladen für den Erfahrungsaustausch und fachliche Inputs. Im Sinne der Termin-Ökonomie versuchen wir dieses Jahr, die beiden Veranstaltungen an einem einzigen Tag durchzuführen. Die Themen und ReferentInnen sind noch nicht bestimmt, aber es lohnt sich, bereits jetzt das Datum vorzumerken: Samstag, 10. Juni 2017, im Hotel «Landhus» in 8052 Zürich-Seebach.
 
Hier das Programm vom SHG Vernetzungstreffen von 9.00 - 12.00 Uhr.
 
sapsTag vom 10. Juni 2017: das Programm steht
«Alternative Ansätze zur Gewichtsreduktion» - so lautet das Motto der diesjährigen Informations-Veranstaltung. Vorgestellt werden drei verschiedene Konzepte ausserhalb der gängigen Praxis: die «Magenband-Hypnose» erreicht über das Unterbewusste einen vergleichbaren Effekt wie der chirurgische Eingriff; im «Sinomedica»-Konzept vereinen sich eine strikte ketogene Ernährung (keine Kohlenhydrate) mit der Wirkung der TCM-Akupunktur und beim «Schmauen» (eine Wortverbindung aus «Schmecken» und «Kauen») geht es darum, eine neue Kau-Technik zu erlernen, um die Sättigungswirkung der Speisen zu erhöhen. – Eine einleitende Situierung aus medizinischer Sicht nimmt Frau Dr. med. Sylvia Herren, Bern, vor. Der Eintritt ist frei. 
 
Hier das Programm vom sapsTAG 2017 von 13.00 - 17.30 Uhr.
 
Jetzt anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 044 251 54 13
 

Anzeigen